SV Adler Messingen

1922 e.V.

B-Jugend

JSG B-Jugend – Zusammen gewonnen, zusammen verloren

Wir, die B-Jugend Mannschaft der JSG, spielen in der 1. Kreisklasse Süd/Mitte. Eine gute Mischung aus allen drei Dörfern lässt die Chemie in der Mannschaft aufleben. Auch die Trainer Berthold Hopster, Lukas Brüning und Cedric Heskamp schätzen eine gute Zusammenarbeit mit der Mannschaft.

Am Ende der Hinrunde durften wir von sehr guten Auftritten unserer Elf berichten, nachdem man das alte Jahr 2017 mit der besten Leistung bei Schapen/Beesten beendet hatte.

Doch nun wurden wir in der Rückrunde eines Besseren belehrt, so hatte man sich zum Beispiel beim Tabellenletzten sportlich geschlagen geben müssen, hatte jedoch das Quäntchen Glück am grünen Tisch. Sportlich setzte sich diese Misere allerdings fort. Es folgten knappe Niederlagen gegen Leschede/Emsbüren/Listrup, Spelle, Baccum und Freren.

Vielleicht war man zu berechenbar in die Spiele gegangen, vielleicht standen dem sportlichen Erfolg auch die Partys vom Vorabend im Weg.

Zu Gute halten muss man der Mannschaft jedoch die Moral und den Zusammenhalt. Man war nur selten die wirklich schlechtere Mannschaft, hatte lediglich häufig das Pech beim letzten Pass oder beim Torabschluss. Hinzu kam auch die Verletzung unseres Stürmers Leonard Revermann, der bis dato bereits 16 Mal getroffen hatte und somit in jedem Spiel für einen Treffer gut war. Auch wenn die Niederlagen sicherlich schmerzen, haben wir immer als Team auf dem Platz gestanden und haben uns auch bis zur letzten Sekunde gegen die drohende Niederlage gewehrt.

Dennoch konnte man zum Ende der Saison noch einmal die Kurve kriegen. So gewannen wir sowohl das letzte Heimspiel gegen die JSG Gersten/Lengerich-Handrup/Langen/Wettrup mit 2:0 und auch das letzte Saisonspiel gegen die JSG RB/VFB Lingen 2:1. Hätte man die Rückrunde ähnlich gestaltet wie die Hinrunde, wäre sicherlich der 4. Platz drin gewesen, mit sehr guten Leistungen auch der Dritte.

Da diese Saison nun zu Ende ist, bleibt noch eine kleine Vorschau in die nächste Saison: Mit Ralf Kampel aus Lünne werden wir nächste Saison einen weiteren Trainer begrüßen. Aus der C-Jugend durften schon ein paar Jungs die Luft in der B-Jugend schnuppern, diese haben bereits sehr gute Leistungen gezeigt. Weiter so!

Auch im nächsten Jahr wird mit einem knappen Kader starker Zusammenhalt gefordert sein, hierzu gehört natürlich auch der Spaß am Fußball.

 

Juni 2018

Cedric Heskamp